Skip to main content

Welche VR Brillen gibt es

In diesem Beitrag möchte ich euch eine Technologie der Zukunft vorstellen: Virtual Reality Brillen. Was sich hinter einer VR Brille verbirgt, was man damit alles machen kann und wo man diese erhält, darauf gehe ich in diesem Beitrag ein.

Virtual Reality Brillen

Ob für Technik-Freaks, Filmliebhaber oder Gamer und Zocker. Mit VR-Brillen tauchst du ab in die virtuellen 3D-Welten. Mittels Software generiert ein Computer eine dreidimensionale Welt, die „Virtual Reality“. VR-Brillen sind also in der Lage, die Realität realistisch nachzubilden und den Anwender in eine zum Teil virtuelle Welt eintauchen zu lassen.

Die Virtual Reality Brillen gibt es für Smartphones, Konsolen und den PC. Zusammen werfen wir einen Blick auf den Markt der VR Brillen.


Welche VR Brillen gibt es

Wo man seine VR Brille kaufen sollte

Nicht nur VR-Brillen mit eigenem Display, wie die Oculus Rift und HTC Vive sind auf dem Markt zu finden. Mobile VR-Brillen, wie die Samsung Gear VR und Google Cardboard VR Brillen haben kein eigenes Display, sondern nutzen das Smartphone als solches.

Neben dem eigentlichen Funktionsumfang haben die VR-Brillen Unterschiede in der Auflösung, Sichtfeldgröße, Korrekturmöglichkeiten, Audio- und Bildqualität und in den kompatiblen Geräten wie PC, Xbox One und Playstation 4.


VR Brillen für Smartphones

Wer kennt das nicht. Man möchte ein Gerät ausprobieren, weil man sich sagt „Diesen Trend will ich von Anfang an miterleben“ aber lässt sich abschrecken von den hohen Preisen.

Verständlich, da Entwicklungsversionen der Oculus Rift für über 300 Euro gehandelt werden. Zum Glück sind viele Entwickler und Hersteller auf die Idee gekommen, günstigere VR Brillen zu entwerfen, damit ist der Einstieg in die Virtuelle Realität nun sogar für unter 10 Euro möglich. Wie das sein kann und woher man eine solche Brille bekommt erkläre ich euch jetzt.

Der günstige Einstieg in die Virtuelle Realität ermöglicht zum Beispiel Google mit seiner Cardboard VR. Originell: Der Preis ist so niedrig, da die Virtual Reality Brille für Smartphones kein eigenes Display besitzt. Der Trick ist einfach, denn man kombiniert sein eigenes Smartphone mit der eigentlichen VR Brille und erhält somit ein voll funktionstüchtiges Gerät.

Der Aufbau einer solchen VR Brille ist leicht wie nie zuvor. Oftmals muss man  nur wenige Handgriffe erledigen und zum Beispiel Pappschachteln falten und zurechtschneiden. Es gibt aber ebenfalls auch günstige VR Brillen, bei denen nichts weiter zu tun ist als das eigene Handy anzubringen.

Das Prinzip ist also denkbar simpel: Das Gehäuse aus Pappe mit der Halterung für das Smartphone und zwei Linsen in der eigentlichen Brille. Fertig ist die Virtual Reality Brille.

Einige mögen sich nun fragen, was man mit so einer Brille anfangen kann. Mit über 200 Apps in den App-Stores (iTunes App Store, Google Play Store und Amazon Apps) gibt es genug Futter für eure VR-Erlebnisse.


VR Brillen für Filme und Heimkino

Ob Zuhause oder unterwegs in der Bahn. Mit VR Videobrillen erlebt man sein eigenes persönliches Kinoerlebnis. Anstatt vor dem Fernseher oder im Kino, versetzen die neuen Hightech-Videobrillen den Anwender direkt in den gewünschten Kinofilm. Aber auch Live-Übertragungen von Konzerten und Sportereignissen sind möglich.

Durch die Head-Tracking-Funktion bewegt man sich in der 3D-Umgebung völlig frei und unabhängig voneinander. Anstehen für den besten Platz im Konzertsaal und VIP-Sitze im Stadion sind nun unabhängig von der Anzahl der Zuschauer und Besucher. Ein völlig neues Ausmaß also, was ohne Virtual Reality Brillen nicht vorstellbar wäre.


VR Brillen für Gaming

Zocker und Gamer werden schon bald ein neues Spielzeug haben, womit sich völlig neue Erfahrungen und Erlebnisse in den Spielen machen lassen. VR-Brillen wie die Oculus Rift werden das Gaming völlig verändern, da man mit den Brillen ein unvergleichliches Mittendrin statt nur dabei –Gefühl erhält. Stellt euch einmal einen Raid oder eine Instanz vor, in dem ihr einem Endboss Auge um Auge gegenüber stehen könnt.

Die Zukunft des Spielens wird also spannend. Fahrzeuge aus dem Cockpit heraus steuern, dem Erzfeind in Lebensgröße gegenüberstehen und den Mars erkunden. Mit VR-Brillen sind das keine Träume mehr, sondern virtuelle Realität.


 

Bewertung
Datum
Produkt
Welche VR Brillen gibt es
Bewertung
41star1star1star1stargray

Ähnliche Beiträge